Jump to content

Welcome to [ iT ] Forums
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Cộng đồng Âm nhạc Việt Nam

Hình ảnh

Muttertag


  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1
vicky

vicky

    Trung cấp CSTH

  • Advance Member
  • PipPipPip
  • 495 Bài Viết:
Ursprung des Muttertags

Wie bei vielen unserer heutigen Feste und Ehrentage ist deren Ursprung schon im Altertum zu finden.

Die Urmutter bei den alten Griechen war die Göttin Rhea (Rhea bedeutet: Fluß des Lebens), Tochter des Uranus und der Gaea, und Mutter aller Gottheiten und Göttinnen.

Der zu ihren Ehren enstandene Mutterkult wurde im Rahmen eines großen Frühlingsfestes gefeiert.

Dazu ist in der Encyclopædia Britannica (1959, Bd. 15, S. 849) zu lesen:

„Ein Fest, das von dem Brauch des Mutterkults im alten Griechenland abgeleitet wurde. Ein förmlicher Mutterkult mit Zeremonien für Kybele oder Rhea, die große Göttermutter, wurde an den Iden des März in ganz Kleinasien getrieben."

Im England des 13. Jahrhunderts wurde der Sonntag Laetare als "mothering sunday" begangen, an dem man der Mutter Kirche für ihre Mutterschaft dankte und infolgedessen auch der leiblichen Mutter Dank abstattete.

Schon um 1644 wurde berichtet: "Every Mid-Lent Sunday is a great day at Worcester, when all the children and grantchildren meet at the head and chief of the family and have a feast. They call it Mothering Day."

Der hier gemeinte Sonntag (Lätare) wurde von auswärts lebenden Kinder genutzt um die Eltern zu besuchen (go a-mothering) und sich bei der Mutter mit kleinen Geschenken zu bedanken.

In Thüringen war Lätare (Mittfastensonntag) allgemeiner Besuchstag mit großzügiger Bewirtung von Verwandten.

Ähnliche Traditionen sind aus der Champagne und aus Wallonien bekannt.

Auch Frankfurts Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe schrieb quasi als Hommage an seine Mutter:


"Vom Vater hab´ ich die Statur,
des Lebens ernstes Führen,
vom Mütterchen die Frohnatur,
die Lust zu fabulieren

Woher kommt der Muttertag?


1872 trat die Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Julia Ward Howe mit der Forderung, daß amerikanischen Müttern ein offizieller Feiertag gebühre, an die Öffentlichkeit.

Anna Jarvis aus Philadelphia griff die Idee wieder auf und und feierte am 9. Mai 1907 - dem 2. Todestag ihrer Mutter - einen Dankes-Gottesdienst in der Kirche ihres Heimatortes Grafton/West Virginia.

Zudem startete sie eine Initiative für die Einführung eines offiziellen Feiertags zu Ehren der Mütter.

Der Werbefeldzug war letztlich von Erfolg gekrönt, als Präsident Woodrow Wilson am 8. Mai 1914 den Muttertag für jeden zweiten Sonntag im Mai zum nationalen Ehrentag erklärte.

Neben dem Brauch, an diesem Tage eine farbige Nelke zu Ehren der lebenden Mütter zu tragen oder eine weiße in Angedenken für die bereits Verstorbenen, setzte sich von da an auch das Versenden oder Übergeben von Muttertagskarten durch.

Nach dem Ersten Weltkrieg konnte sich der Muttertag auch auf dem europäischen Festland durchsetzten, zunächst in der Schweiz (1917) und in Skandinavien (1918/19), 1923 dann auch in Deutschland, wo er pikanterweise durch den Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber etabliert wurde.

Im »Dritten Reich« erklärten 1933 die Nationalsozialisten den Familienfesttag zum Staatsfeiertag (zweiter Sonntag im Mai) und mißbrauchten ihn für ihre Mutterkult-Ideologie.

Mit der Gründung der Bundesrepublik 1949 wurde der Muttertag wieder ein rein privater Feiertag.

In der ehemaligen DDR wurde der Muttertag nicht offiziell begangen. Er wurde durch den Internationalen Frauentag am 8. März ersetzt.

Hinweis: Heute wird der 2. Sonntag im Mai als Muttertag begangen. Sollte der Muttertag allerdings auf den Pfingstsonntag fallen, so ist der Muttertag einen Sonntag früher.

Auch heutzutage werden zum Muttertag immer noch mehr Blumen verschenkt als zum Valentinstag.

Einige nachdenkliche Betrachtungen zur Entwicklung des Muttertages sind im Frauen-E-Zine "frauennews" zu finden.

Muttertag

Du stürmst ins Haus bringst Blumen ihr,
Und schüttelst ihr die Hände.
"Hab Dank für alles", sagst du noch
dann schleichst du fort behende.

Versonnen bleibt die Mutter stehn.
Warum nur soviel Nelken?
Hätt`s lieber Zeit für mich gehabt,
denn Blumen die verwelken.

Du hast mich lang nicht mehr besucht,
sprachst nur durchs Telefon,
diese Woche passt es nicht,
doch nächste Woche schon.

Ich hab doch immer Zeit gehabt
Bis du mein Kind gingst fort.
Nun bin ich alt und warte hier
Auf dich und auf ein liebes Wort.

Gedicht von Siegrun Graume


Die Jahre sind dahingegangen,
und ich bin selber Mutter schon.
Erst jetzt weiss ich wie schön es ist,
wenn meine Kinder kommen.

Nun nehm ich täglich eine Blume,
und geh zu meiner Mutter hin.
Seh ich das Strahlen ihrer Augen,
dann weiss ich wer ich bin.

Ich bin ihr Kind, egal wie alt,
nicht nur am Muttertag,
nicht einmal in der Woche nur,
sondern an jedem Tag.




Die vielen Falten in deinem Gesicht,
ich weiss woher sie kommen,
du sorgtest immer dich um mich,
nie hab ichs ernst genommen.

Dein Rücken ist auch krumm geworden.
Du musstest soviel tragen,
du nahmst so manche Last von mir
in Kinder- und auch Jugendtagen.

Nun leg ich meinen Arm um dich,
versprech ich werde dich beschützen.
Bis in das hohe Alter will ich jetzt
dich immer unterstützen.




Du schaust mich an, du glaubt mir nicht,
doch deine Augen strahlen.
Du weisst, der Wille ist wohl da,
wie in den Kindertagen.

Gedichte von Siegrun Graume





Posted Image

Bài viết này được chỉnh sửa bởi vicky: 05 May 2006 - 08:53 PM



#2
Bushlip

Bushlip

    Mr President

  • Admin
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 4281 Bài Viết:
Mutter sein

Mutter sein, - das heißt vor allen Dingen
verzichten können und Opfer bringen,
Sorgen müssen in Stunden und Tagen,
Antwort geben auf tausend Fragen.

Mutter sein, - das heißt lieben können
und wie ein Licht für andere brennen,
wie eine Flamme sich selber verzehren,
die Not von anderen Türen wehren.

Mutter sein, - das heißt Gott vertrauen,
heißt immer voll Hoffnung zum Himmel schauen,
in bangen Nächten, in lauten Tagen
für andere beten und nicht verzagen.

Der treuen Frau, die ihr ganzes Leben
als eine Mutter dahingegeben
sei darum gedankt aus Herzensgrunde
an diesem Tag und zu dieser Stunde.

Möge der Segen des Herrn sie geleiten
durch alle Stürme, zu allen Zeiten;
möge die Kraft und die Weisheit von oben,
ihr Gnade geben den Herrn zu loben.


Posted Image

:->

#3
alga

alga

    Trình độ A CSTH

  • Advance Member
  • PipPip
  • 102 Bài Viết:
oh ich habe eine Frage .
Wann haben wir Vatertag ?

#4
vicky

vicky

    Trung cấp CSTH

  • Advance Member
  • PipPipPip
  • 495 Bài Viết:
Im diesen Jahr ist es am 25.Mai und genau am Donnerstag nächste Woche. Der Vatertag wird auch Herrentag oder Christi Himmelfahrt genannt.

Bài viết này được chỉnh sửa bởi vicky: 17 May 2006 - 05:20 PM


#5
alga

alga

    Trình độ A CSTH

  • Advance Member
  • PipPip
  • 102 Bài Viết:
oh ha dachte ich ,dass ist nur Männertag
Ok ich wünsche für alles Jungen alles Gute und ...... keine Ahnung

Bài viết này được chỉnh sửa bởi alga: 17 May 2006 - 08:08 PM


#6
vuhanam

vuhanam

    Thành viên mới

  • Newbies
  • 3 Bài Viết:
không có ai dịch được bài mutter sein sang tiếng việt à,chuyển topic này thành topic tiếng HOA hay tiếng LÀO đi!

#7
Bushlip

Bushlip

    Mr President

  • Admin
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 4281 Bài Viết:
Mother are

Mother are, - that is before all things
can renunciation and bring victim
Worries must in hours and days
Answer give on thousand questions.

Mother are, can - that is dear
and how burn a light for others
how a flame consume itself
Defend the need of other doors.

Mother are, trust - that is God
hope to the sky is named view always full
in anxious nights, in loud days
pray and not despair for others

The faithful woman, that its entire life
as a mother there given
was therefore thanked out of heart reason
This day and to this hour.

The blessing of the gentleman would like led it
through all storms, always;
the power and the wisdom likes from above
Your grace give the gentleman to praise.


Mình chỉ làm được đến đó thôi,bạn thông cảm nhé vì TV mình ko giỏi.

#8
vuhanam

vuhanam

    Thành viên mới

  • Newbies
  • 3 Bài Viết:
cám ơn bạn rất nhiều.Đưa lên đây 1 bài của ANDREA BERG,tôi rất thích bài này qua giai điệu mặc dù chả hiểu dì về nội dung của nó cả


Du Hast Mich 1.000 Mal Belogen

Du brauchst das Gefühl frei zu sein
Niemand sagst du fängt dich ein
Doch es war total Liebe pur
Manchmal frag ich mich
Warum Du?

Du hast mich 1.000 mal belogen
Du hast mich 1.000 mal verletzt
Ich bin mit Dir so hoch geflogen
Doch der Himmel war besetzt
Du warst der Wind in meinen Flügeln
Hab so oft mit dir gelacht
Ich würd es wieder tun
Mit dir
Heute Nacht

Suche deine Hand, such nach dir
Manchmal in der Nacht fehlst du mir
Wer nimmt mich wie du in den Arm
Wem erzähl ich dann meinen Traum?

Du hast mich 1.000 mal belogen
Du hast mich 1.000 mal verletzt
Ich bin mit Dir so hoch geflogen
Doch der Himmel war besetzt
Du warst der Wind in meinen Flügeln
Hab so oft mit dir gelacht
Ich würd es wieder tun
Mit dir
Heute Nacht

Wo bist du wen ich von dir träum
Wo bist du wenn ich heimlich wein

Du hast mich 1.000 mal belogen
Du hast mich 1.000 mal verletzt
Ich bin mit Dir so hoch geflogen
Doch der Himmel war besetzt
Du warst der Wind in meinen Flügeln
Hab so oft mit dir gelacht
Ich würd es wieder tun
Mit dir
Heute Nacht






Perfumista - Thong tin nuoc hoa

Stars Counter Game

Balloon vs. Thorns

MU Phuc Hung

Làm Việc Tài Nhà

Mu Da Nang

Tuyển Nhân Viên Bán Hàng

Tư vấn sức khỏe trực tuyến

Close [X]